im blauen Sessel

  

Salon Renommé

Haus Nr. 36, Erdgeschoss


Das Haus wurde 1379 gebaut und war jahrhundertelang im Besitz der Hafner-Familie Müslin und Mauselin. Auf der Zunfttafel von 1587 ist einer der Hausbesitzer, Endras Mäusle, zu sehen, wie er auf einer Töpferscheibe sitzend gerade einen Krug formt. Von 1782 bis 1982 wurde das Haus von Schuhmachern bewohnt.


 

Als Dichter & Denker waren zu Gast:

2016

Anke Stelling las aus ihrem Roman "Bodentiefe Fenster"

2017

Paula Fürstenberg las aus ihrem Roman "Familie der geflügelten Tiger"

2018

Dennis Pulina sprach über "Der Held als Krieger und Entdecker"

2019

Eckhart Nickel las aus seinem Buch  "Hysteria"